Deine Pollenflugvorhersage

Bereit, um das Beste aus jedem Tag zu machen?
Erhalte aktuelle standortbasierte Pollendaten. Tracke deine lokale Pollenbelastung für Bäume, Gräser und Kräuter.

Wettervorhersage

Behalte die Wettervorhersage im Blick, denn das Wetter kann die Freisetzung und Verbreitung von Pollen beeinflussen.

Bäume

Keine Werte verfügbar

pollen tree

Gräser

Keine Werte verfügbar

pollen grass

Kräuter

Keine Werte verfügbar

pollen weed
Keine Angaben
Sehr niedrig
Niedrig
Moderat
Hoch
Sehr hoch
Keine Werte verfügbar

Bäume

Keine Werte verfügbar

allesoverallergie

Gräser

Keine Werte verfügbar

allesoverallergie

Kräuter

Keine Werte verfügbar

allesoverallergie
Keine Angaben
Sehr niedrig
Niedrig
Moderat
Hoch
Sehr hoch
Keine Werte verfügbar

Bäume

Keine Werte verfügbar

allesoverallergie

Gräser

Keine Werte verfügbar

allesoverallergie

Kräuter

Keine Werte verfügbar

allesoverallergie
Keine Angaben
Sehr niedrig
Niedrig
Moderat
Hoch
Sehr hoch
Keine Werte verfügbar

>

allesoverallergie

Temperatur

allesoverallergie

Luftfeuchte

Sun

allesoverallergie

Wind

Quelle: Google

Welche Pollen fliegen gerade in der Luft?

Verfolge die Pollenverbreitung in der Schweiz.
Die Karte aktualisiert sich regelmäßig.

Keine Angaben
Sehr niedrig
Niedrig
Moderat
Hoch
Sehr hoch

Quelle: Google

Pollenflug: Welche Pollen fliegen heute?

Bei Heuschnupfen kann es dir helfen, täglich den Pollenflug zu überprüfen um mit deinen Symptomen besser zurechtzukommen. Du kannst deine Aktivitäten entsprechend der Pollenbelastung planen und gegebenenfalls gezielte Massnahmen ergreifen. Wenn du deine Stadt oder deine Adresse in das Feld im oberen Teil des Bildschirms eingibst, kannst du alle aktuellen Informationen zum Pollenflug in deiner Region sehen.

Wie kann dir die Überprüfung des täglichen Pollenflugs helfen?

Menschen mit einer Allergie können den Kontakt mit umherfliegenden Pollen kaum vermeiden. Sie sind unsichtbar. Es können sich grosse Pollenwolken in der Luft befinden, die du als Allergikerin oder Allergiker erst bemerkst, wenn deine Niesanfälle beginnen. In Phasen mit hoher Pollenkonzentration können sich deine Heuschnupfen-Symptome verschlimmern.

Während der Pollensaison kann es daher hilfreich sein zu wissen, welche Pollen sich im Tagesverlauf in der Luft befinden ─ insbesondere in der Pollenhochsaison. Genaue Informationen zur Pollenkonzentration, einen Pollenkalender sowie die praktische Pollen- und Wettervorhersage kannst du als dein frühzeitiges Warnsystem nutzen. Die Pollenflugvorhersage zeigt dir, wann und wo die Pollenkonzentration voraussichtlich hoch sein wird.

Wie können digitale PollendatenauswertungenPollendaten-auswertungen deinen Alltag vereinfachen?

Für unsere Pollenvorhersage nutzen wir die speziellen Datenauswertungen unseres Partners Google. Mithilfe modernster Technologie und Datenanalysemethoden bietet Google ortsbezogene Informationen zur Luftqualität und Pollenkonzentration.

Google vergleicht zahlreiche Datenquellen zum Pollenflug. Die Daten werden standardisiert erhoben, analysiert und schliesslich personalisiert dargestellt.

Was ist eine Pollenallergie?

Eine Pollenallergie ist eine allergische Reaktion des Immunsystems auf Blütenstaub, der von bestimmten Pflanzen im Rahmen ihres Fortpflanzungszyklus freigesetzt wird. Der medizinische Begriff hierfür ist saisonal bedingte allergische Rhinitis, aber die Reaktion ist dir wahrscheinlich eher als Heuschnupfen bekannt.

Bei Heuschnupfen kommt es zu einer Überreaktion deines Immunsystems gegenüber Pollenkörnern in der Luft, was allergische Symptome zur Folge hat. Teilweise noch im Winter, hauptsächlich jedoch zwischen Frühling und Herbst können zeitweise je nach Pollentyp und Pollenkonzentration Heuschnupfen-Symptome bei dir auftreten.

Welche Pollen verursachen deinen Heuschnupfen?

Überprüfst du regelmässig den Pollenflug in deiner Nähe, weisst jedoch nicht, auf welche Pollentypen du achten sollst? Ohne ärztliche Diagnose ist es für dich nicht möglich herauszufinden, welcher Pollentyp deine Symptome verursacht. Solltest du tatsächlich Heuschnupfen haben, bist du vielleicht nicht nur gegen einen bestimmten Pollentyp, sondern gleichzeitig gegen mehrere Typen allergisch. Allergologinnen oder Allergologen führen gegebenenfalls Allergietests bei dir durch, um dies herauszufinden.

Wann deine Heuschnupfen-Symptome auftreten, hängt von deinem Allergieauslöser, deinem Wohnort und dem Wetter ab. Jeder hat seine persönliche Pollenallergie-Saison.

Facharztpraxis gesucht?

Eine Allergologin oder ein Allergologe kann dir helfen eine Diagnose, Beratung und Behandlung für deine Allergie zu erhalten.

Finde eine Facharztpraxis in deiner Nähe

In welchem Monat ist die Pollenkonzentration am höchsten?

Dies hängt von der Region und vom Klima ab. Jedoch setzen die Pflanzen Pollen zumeist ab Frühlingsbeginn, über die Sommermonate hinweg bis zum Herbst frei. Der Klimawandel wirkt sich auch auf den Pollenflug aus. Die Zeit der Baum- und Gräserpollen-Saison beginnt, wenn der Winter langsam von Frühlingstemperaturen abgelöst wird. Die globale Erwärmung könnte dazu beitragen, dass sich die Pollensaison mancher Pflanzen und Bäume verlängert.

Als allgemeine Richtlinie gilt, dass die Konzentration der verschiedenen Pollentypen zu folgenden Zeiten hoch ist:

  • Baumpollen – können Anfang des Jahres erstmalig auftreten und erreichen normalerweise im späten Frühjahr ihre Höchstkonzentration
  • Gräserpollen – treten ab Frühlingsbeginn bis zum Spätsommer auf
  • Kräuterpollen – werden ab Frühsommer bis zum Herbst freigesetzt

Warum steigt die Zahl Betroffener einer Ambrosia-Pollenallergie?

Ambrosia-Pollen gehören zu den stärksten Auslösern von Allergien. Es sind nur 10 Körner Ambrosia-Pollen pro Kubikmeter Luft notwendig, um eine allergische Reaktion auszulösen. Ambrosia-Allergien verursachen schon seit Jahrzehnten gesundheitliche Probleme. Die weltweite Verbreitung von Ambrosia wird durch die globale Erwärmung und die Veränderungen in der Landwirtschaft und beim Reiseverhalten weiter gefördert.

Pollen: per Wind übertragener Blütenstaub als AllergieverursacherAllergie-verursacher

files/Image2_700x500_crop_center_ad8fbf53-194c-4fa9-9aa4-75066432e5a4.jpg

Heuschnupfen wird in der Regel von Pflanzen verursacht, die ihre Pollen über den Wind verteilen und nicht auf Bienen oder andere Insekten für ihre Bestäubung angewiesen sind. Pollenallergien können durch viele verschiedene Pollentypen verursacht werden. 

Im Rahmen ihres Bestäubungsvorgangs setzen diese Pflanzen täglich Millionen Pollenkörnchen frei. Diese Körnchen können vom Wind hunderte Kilometer weit getragen werden. Infolgedessen ist die Pollenkonzentration zumeist während Hitzeperioden oder bei Wind höher.

Kann das Wetter den Pollenflug jederzeit beeinflussen?

Auch Sonne und Regen können sich auf den Pollenflug und die Pollensaison auswirken. Regen unterstützt das Wachstum von bestäubenden Pflanzen. Wenn nach dem Regen eine trockene Wetterperiode folgt, kann es Pollen im Überfluss geben. Trockenes und windiges Wetter sind ideale Bedingungen für eine hohe Pollenkonzentration, da der Wind die kleinen und leichten Körnchen verteilt.

Da sich unser Klima und dadurch die bisherigen ökologischen Muster verändern, werden die Pollenflugsaisons unregelmässiger und schwieriger vorherzusagen. Unser Pollendaten-Anbieter Google setzt jedoch hochentwickelte und von künstlicher Intelligenz unterstütze Methoden zur Datenanalyse und Vorhersage ein. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass unsere 3-tägige Pollenvorhersage zeitnah und korrekt ist.

Welche Symptome können bei hoher Pollenkonzentration bei dir auftreten?

Pollenallergien treten immer häufiger auf, vor allem in städtischen Gebieten. Typische Symptome sind:
  • verstopfte Nase
  • laufende Nase, typischerweise mit klarem Ausfluss
  • Niesen
  • juckende Nase sowie juckender Rachen und Gaumen
  • Gefühl, als ob Sekret an der Rachenwand entlang fliesst
  • juckende, gerötete oder tränende Augen
  • Husten
  • Engegefühl im Brustraum oder pfeifende Atmung
  • (schmerzhafte) Entzündung der Nasennebenhöhlen

Eine tägliche Überprüfung des Pollenflugs und der aktuellen Allergievorhersage kann dir dabei helfen, mit deinen allergiebedingten Symptomen selbstbestimmter umzugehen.


4 Tipps bei einer vorhergesagten hohen Pollenkonzentration

Es ist nicht ganz einfach, deinen allergieauslösenden Pollentyp zu vermeiden, aber du kannst ein paar Dinge ausprobieren:
  • Plane wenn möglich keine Aktivitäten im Freien.
  • Solltest du bestimmte Antiallergika anwenden, könnte es hilfreich sein, wenn du diese anwendest, bevor du nach draussen gehst. Befolge jedoch vorzugsweise immer die individuellen Anweisungen deines Arztes oder Apothekers.
  • Wenn du an einem Tag nach draussen gehen musst, an dem die Pollenkonzentration hoch ist, schütze deine Augen mit einer seitlich abschliessenden Sonnenbrille.
  • Trage eine Maske oder einen unauffälligen Nasenfilter, der verhindert, dass die winzigen Pollenkörnchen in deine Atemwege gelangen und diese reizen.

5 Tipps, die dir helfen, dein Zuhause pollenfrei zu halten

Es ist fast unmöglich zu verhindern, dass Pollen in dein Zuhause gelangen. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die du ausprobieren kannst, um die unangenehmen Heuschnupfen-Symptome zu verringern:
  • Halte bei erhöhter Pollenkonzentration Fenster und Türen nach Möglichkeit geschlossen, vor allem im Frühjahr und Sommer.
  • Lüfte Räume nur bei geringem Pollenflug.
  • Ziehe die Installation einer Klimaanlage oder den Einsatz spezieller Luftreiniger in Betracht, um die Pollen aus der Luft zu filtern.
  • Wasche deine Haare vor dem Schlafengehen und bewahre deine Kleidung ausserhalb des Schlafzimmers auf.
  • Trockne Wäsche nicht im Freien. Verwende stattdessen einen Trockner oder hänge deine Wäsche im Haus zum Trocknen auf.

Allergiesymptome lindern, am besten dauerhaft

Pollen vollständig aus dem Weg zu gehen ist nahezu unmöglich. Sollten deine Heuschnupfenmedikamente keine Wirkung zeigen, kommt gegebenenfalls eine Allergie-Immuntherapie (auch Hyposensibilisierung genannt) für dich infrage. Diese Behandlung geht gegen die Ursache des Heuschnupfens vor, indem dir wiederholt kontrollierte Dosen der Substanz verabreicht werden, gegen die du allergisch bist. Dies hilft dem Immunsystem, eine Toleranz aufzubauen. Diese Behandlung stoppt oder reduziert deine Allergiesymptome und kann langfristige Linderung bringen. Deine Ärztin oder dein Arzt kann dir mehr über die Allergie-Immuntherapie erzählen.

Verfolge den heutigen Pollenflug

Unsere Pollenvorhersage zeigt dir die Pollenkonzentration für den heutigen Tag an und hilft dir zu erkennen, wann deine Allergiesymptome vermutlich auftreten werden. So kannst du deine Aktivitäten besser planen. Überprüfe den Pollenflug täglich und sei vorbereitet, bevor du hinausgehst.

Sieh dir die Pollenvorhersage für andere Städte an

Um die Pollenvorhersage für deine Region anzuzeigen, wähle einen der folgenden Standorte aus.