Was ist Kortison?

What are corticosteroids?

Kortison gehört zu den weltweit am häufigsten verschriebenen Medikamenten. Es wird auch zur Behandlung von Allergiebeschwerden verwendet. Lies weiter und finde heraus wie diese eingesetzt werden und warum.

Wie wirkt Kortison?

Kortison imitiert die Produktion von körpereigenen Hormonen.

Es wirkt entzündungshemmend und hilft

What is hayfever?

What are corticosteroids?

Was ist Kortison?

Kortison gehört zu den weltweit am häufigsten verschriebenen Medikamenten. Es wird auch zur Behandlung von Allergiebeschwerden verwendet. Lies weiter und finde heraus wie diese eingesetzt werden und warum.

Wie wirkt Kortison?

Kortison imitiert die Produktion von körpereigenen Hormonen. Es wirkt entzündungshemmend und hilft z.B. bei der Behandlung von allergischen Beschwerden, die durch ein überschiessendes Immunsystem verursacht werden. Allergische Beschwerden können sich z.B. bei Heuschnupfen oder einer Hausstaubmilben-Allergie als allergische Rhinitis äussern. Die Einnahme von Kortison zur Steigerung des natürlichen Hormonspiegels kann helfen, solche Allergiebeschwerden zu lindern.

Worauf sollte ich achten?

Es mag etwas verwirrend sein, aber Kortikosteroide, Glukokortikosteroide, Glukokortikoide oder Steroide werden umgangssprachlich im Begriff Kortison zusammengefasst, da die Wirkungen aller Glukokortikoide sehr ähnlich sind.

Es mag etwas verwirrend sein, aber Kortikosteroide, Glukokortikosteroide, Glukokortikoide oder Steroide werden umgangssprachlich im Begriff Kortison zusammengefasst, da die Wirkungen aller Glukokortikoide sehr ähnlich sind.

Was ist Kortison?

Kortison gehört zu den weltweit am häufigsten verschriebenen Medikamenten. Es wird auch zur Behandlung von Allergiebeschwerden verwendet. Lies weiter und finde heraus wie diese eingesetzt werden und warum.

Wie wirkt Kortison?

Kortison imitiert die Produktion von körpereigenen Hormonen. Es wirkt entzündungshemmend und hilft z.B. bei der Behandlung von allergischen Beschwerden, die durch ein überschiessendes Immunsystem verursacht werden. Allergische Beschwerden können sich z.B. bei Heuschnupfen oder einer Hausstaubmilben-Allergie als allergische Rhinitis äussern. Die Einnahme von Kortison zur Steigerung des natürlichen Hormonspiegels kann helfen, solche Allergiebeschwerden zu lindern.

Worauf sollte ich achten?

Es mag etwas verwirrend sein, aber Kortikosteroide, Glukokortikosteroide, Glukokortikoide oder Steroide werden umgangssprachlich im Begriff Kortison zusammengefasst, da die Wirkungen aller Glukokortikoide sehr ähnlich sind.

Es mag etwas verwirrend sein, aber Kortikosteroide, Glukokortikosteroide, Glukokortikoide oder Steroide werden umgangssprachlich im Begriff Kortison zusammengefasst, da die Wirkungen aller Glukokortikoide sehr ähnlich sind.

Was ist Kortison?

What are corticosteroids?

z.B. bei der Behandlung von allergischen Beschwerden, die durch ein überschiessendes Immunsystem verursacht werden. Allergische Beschwerden können sich z.B. bei Heuschnupfen oder einer Hausstaubmilben-Allergie als allergische Rhinitis äussern. Die Einnahme von Kortison zur Steigerung des natürlichen Hormonspiegels kann helfen, solche Allergiebeschwerden zu lindern.

Worauf sollte ich achten?

Es mag etwas verwirrend sein, aber Kortikosteroide, Glukokortikosteroide, Glukokortikoide oder Steroide werden umgangssprachlich im Begriff Kortison zusammengefasst, da die Wirkungen aller Glukokortikoide sehr ähnlich sind.

Diese gibt es in verschiedenen Formen und Stärken. In der Apotheke sind meistens nur die schwach dosierten Formen rezeptfrei erhältlich. Für stärker dosierte Produkte benötigst du ein Rezept von einer Ärztin oder einem Arzt. Lass dich von einer Ärztin, einem Arzt oder in der Apotheke beraten, bevor du mit der Anwendung von Kortison beginnst.

Örtlich oder äusserlich (= topisch) angewendetes Kortison wird zur Behandlung einer bestimmten Körperregion verwendet. Beispiele dafür sind:

  • Nasensprays für Menschen mit Heuschnupfen
  • Inhalatoren zur Behandlung von Asthma
  • Behandlung der Hautekzeme mit Crème, Lotion und Gel

Es gibt auch Kortison für die innere (=systemische) Anwendung. Dieses wird in Form von Tabletten eingenommen oder als Injektion verabreicht. Da dies auf den gesamten Körper wirkt, versucht man dies nur im Akutfall anzuwenden.

Schon gewusst…?

  • Kortison ist eine künstliche Version des Stresshormons Cortisol.
  • Dein Körper setzt Cortisol als Teil der Kampf-oder-Flucht-Reaktion in Angstsituationen frei.
  • Cortisol übernimmt noch weitere Aufgaben in unserem Körper: Es reguliert den Stoffwechsel, den Blutdruck und die Knochenbildung.
  • Kortison wirkt entzündungshemmend und unterdrückt das Immunsystem im Falle einer Überreaktion.
  • 1950 wurde Edward Calvin Kendall, Tadeusz Reichstein und Philip Showalter Hench für ihre revolutionäre Arbeit mit diesem Hormon der Nobelpreis für Medizin und Physiologie verliehen.

Kortison für die Behandlung von Heuschnupfen

Heuschnupfen ist eine allergische Reaktion auf Pollen. Dein Immunsystem nimmt die winzigen Pollen-Partikel als Bedrohung wahr. Es setzt als Abwehrreaktion Histamin frei, das die Reizung und das Anschwellen der Nasenschleimhäute verursacht. Du spürst das in Form einer verstopften, juckenden oder laufenden Nase.

Antihistaminika werden bei Heuschnupfen-Beschwerden vermutlich als die häufigste Behandlungsmethode eingesetzt. Aber Kortison-Nasensprays sind die erste Wahl bei der Linderung stark beeinträchtigender Allergie-Symptome.

Inhalatives Kortison zur Behandlung von Asthma

Asthma entsteht wenn allergische Reaktionen der Atemwege über längere Zeit ungenügend behandelt werden. Deshalb können nicht behandelte Allergien z.B. gegen Pollen, Hausstaubmilben oder Tierhaare Asthma auslösen. Die Luftröhre und Atemwege schwellen an und werden extrem empfindlich. Mögliche Beschwerden sind Husten, eine pfeifende Atmung oder Atemnot. Es fühlt sich dann so an, als ob jemand ein enges Band um deinen Hals gewickelt hat. Asthma ist eine chronische Krankheit und ist leider nicht heilbar. Viele Studien haben aber gezeigt, dass die Verwendung von Kortison-Inhalatoren das Leben mit dieser Erkrankung erleichtern können.

Kortison für die Behandlung von Hautausschlägen (Ekzemen)

Inhalatives Kortison zur Behandlung von Asthma

Asthma entsteht wenn allergische Reaktionen der Atemwege über längere Zeit ungenügend behandelt werden. Deshalb können nicht behandelte Allergien z.B. gegen Pollen, Hausstaubmilben oder Tierhaare Asthma auslösen. Die Luftröhre und Atemwege schwellen an und werden extrem empfindlich. Mögliche Beschwerden sind Husten, eine pfeifende Atmung oder Atemnot. Es fühlt sich dann so an, als ob jemand ein enges Band um deinen Hals gewickelt hat. Asthma ist eine chronische Krankheit und ist leider nicht heilbar. Viele Studien haben aber gezeigt, dass die Verwendung von Kortison-Inhalatoren das Leben mit dieser Erkrankung erleichtern können.

Kortison für die Behandlung von Hautausschlägen (Ekzemen)

Ekzeme sind eine weitere chronische Erkrankung. Für die Behandlung wird in erster Linie Kortison eingesetzt. Ekzeme sind in der Regel nicht heilbar, , aber das Krankheitsbild kann sich verbessern und bei heranwachsenden Kindern manchmal sogar ganz verschwinden. Die Symptome zeigen sich oft in Form von trockener, rissiger Haut; manche Menschen haben jedoch auch mit Juckreiz, Rötungen und wunden Stellen zu kämpfen, manchmal am gesamten Körper.

Ekzeme sind eine weitere chronische Erkrankung. Für die Behandlung wird in erster Linie Kortison eingesetzt. Ekzeme sind in der Regel nicht heilbar, , aber das Krankheitsbild kann sich verbessern und bei heranwachsenden Kindern manchmal sogar ganz verschwinden. Die Symptome zeigen sich oft in Form von trockener, rissiger Haut;

Antihistamines for allergy symptom relief

Möchtest du auch etwas
über Antihistamine erfahren?

Ekzeme sind eine weitere chronische Erkrankung. Für die Behandlung wird in erster Linie Kortison eingesetzt. Ekzeme sind in der Regel nicht heilbar, , aber das Krankheitsbild kann sich verbessern und bei heranwachsenden Kindern manchmal sogar ganz verschwinden. Die Symptome zeigen sich oft in Form von trockener, rissiger Haut; manche Menschen haben jedoch auch mit Juckreiz, Rötungen und wunden Stellen zu kämpfen, manchmal am gesamten Körper.

Kortisoncrèmen können örtlich dabei helfen, die Haut zu beruhigen und Entzündungen zu hemmen. Die Bildung von Ekzemen wird auch als Neurodermitis bezeichnet. Viele andere Arten von Dermatitis und Hautausschlägen sprechen ebenfalls positiv auf Kortisoncrèmen an.

manche Menschen haben jedoch auch mit Juckreiz, Rötungen und wunden Stellen zu kämpfen, manchmal am gesamten Körper.

Kortisoncrèmen können örtlich dabei helfen, die Haut zu beruhigen und Entzündungen zu hemmen. Die Bildung von Ekzemen wird auch als Neurodermitis bezeichnet. Viele andere Arten von Dermatitis und Hautausschlägen sprechen ebenfalls positiv auf Kortisoncrèmen an.

Können Kinder Kortison verwenden?

Stark dosiertes Kortison wird normalerweise nicht für Kinder verschrieben. Kortison ist dennoch im Einzelfall auch bei Kindern ein wichtiger Teil der Behandlung von Heuschnupfen, Asthma oder Ekzemen.

Können Kinder Kortison verwenden?

Stark dosiertes Kortison wird normalerweise nicht für Kinder verschrieben. Kortison ist dennoch im Einzelfall auch bei Kindern ein wichtiger Teil der Behandlung von Heuschnupfen, Asthma oder Ekzemen.

Welche Nebenwirkungen hat Kortison?

Antihistamines for allergy symptom relief

Möchtest du auch etwas
über Antihistamine
erfahren?

Welche Nebenwirkungen hat Kortison?

Wie alle Medikamente kann auch Kortison Nebenwirkungen verursachen. Lies die Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor du mit der Behandlung beginnst.

Wie alle Medikamente kann auch Kortison Nebenwirkungen verursachen. Lies die Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor du mit der Behandlung beginnst.

Lokale Nebenwirkungen von Kortison zum Inhalieren

Kortison-Nasensprays und Inhalatoren verursachen bei richtiger Anwendung selten lokale oder systemische Nebenwirkungen. Diese sind in der Packungsbeilage des Medikaments beschrieben.

Die Inhalation von Kortison bis in die Lunge ist nicht einfach, deshalb muss diese unter Anleitung einer Fachperson am Anfang geübt werden.

Deine Ärztin oder dein Arzt wird dich genau überwachen, wenn du täglich Kortison als Inhalation verwendest. Frage um Rat zur Anwendung des Medikaments und brich die Behandlung nicht eigenständig ab.

Young man blowing his nose because of allergic rhinitis symptoms

Was sind Symptome von allergischer Rhinitis?

Sei vorsichtig und verantwortungsbewusst bei der Kombination von Kortison mit anderen Medikamenten

Sprich vor der Einnahme oder Anwendung von Kortison stets mit der Ärztin oder dem Arzt oder der Apotheke darüber, welche anderen Medikamente du bereits nimmst. Kortison kann die Wirkung anderer Medikamente

Young man blowing his nose because of allergic rhinitis symptoms

Was sind Symptome von
allergischer Rhinitis?

Lokale Nebenwirkungen von Kortison zum Inhalieren

Kortison-Nasensprays und Inhalatoren verursachen bei richtiger Anwendung selten lokale oder systemische Nebenwirkungen. Diese sind in der Packungsbeilage des Medikaments beschrieben.

Die Inhalation von Kortison bis in die Lunge ist nicht einfach, deshalb muss diese unter Anleitung einer Fachperson am Anfang geübt werden.

Deine Ärztin oder dein Arzt wird dich genau überwachen, wenn du täglich Kortison als Inhalation verwendest. Frage um Rat zur Anwendung des Medikaments und brich die Behandlung nicht eigenständig ab.

Sei vorsichtig und verantwortungsbewusst bei der Kombination von Kortison mit anderen Medikamenten

Sprich vor der Einnahme oder Anwendung von Kortison stets mit der Ärztin oder dem Arzt oder der Apotheke darüber, welche anderen Medikamente du bereits nimmst. Kortison kann die Wirkung anderer Medikamente beeinträchtigen oder umgekehrt. Alle diesbezüglichen Informationen findest du in der Packungsbeilage deines Medikaments.  

Leben mit Kortison

Wie du siehst, spielt Kortison eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Allergiesymptomen. Es löst zwar nicht das Problem der Allergie, aber es trägt deutlich zur Verbesserung der Lebensqualität vieler Menschen bei.

Vielen Dank

Wir freuen uns, dass du diesen Artikel bis zum Schluss durchgelesen hast. Wir würden gerne deine Meinung wissen. Besuche unsere Facebook-Seite oder schicke uns ein E-Mail und erzähle uns deine Geschichte.